begleiter

weißt du noch

 

wir fanden uns

wir wagten uns

wir liebten uns

wir waren außer uns 

die zeit verlor ihre zeit 

vergessen war die welt

 

weißt du noch

wir verloren uns

wir hatten angst

wir verletzten uns

wir waren außer uns

zähe stunden des ringens

ablenkend die welt 

 

weißt du noch

einst

und jetzt

 

blicken wir uns an

- als wären wir einander spiegel - 

manchmal wie verliebte

und manchmal wie fremde

 

und wir wissen wohl, was kommt

und wir wissen es nicht

 

sind einander gabe

und aufgabe

damit wir klug werden

 

du, mein leben,

und ich